16.03.2015

CORROSIVE AUF DEM ROA

Dieses Jahr wird ätzend!

Corrosive live auf dem Ragnarock 2015. 1994 gegründet, spielte die Band in den Anfangstagen einen Mix aus Death- und Thrashmetal, der noch recht simpel gehalten war. Eine schnelle Entwicklung führte nach mehreren Liveauftritten und ersten Besetzungswechseln 1998 zur ersten Demo „War and Carcass“. 2002 folgte dann die „Kill Complete“ Demo. Zu diesem Zeitpunkt wandelte sich der Stil hin zum Deathmetal. Alle Thrash Metal Elemente wurden aus der Musik verbannt und melodische Parts fanden ihren Weg in die Songs. 2006 wurde die erste CD “Wrath of the Ungod“ in Eigenregie veröffentlicht. Aus Zeitgründen und nach dem Weggang zweier Mitglieder aus Marburg wurde 2008 der Vorerst letzte Gig gespielt und Corrosive wurde auf Eis gelegt. Im Sommer 2010 kam das erste Mal der Plan auf, Corrosive in Originalbesetzung wieder ins Leben zu rufen. 2012 konnte dieser Plan endlich umgesetzt werden. Ein besonderer Höhepunkt war der erste gemeinsame Auftritt auf dem Ragnarock Open Air. 2014 feierten Corrosive Ihr 20 jähriges Bandjubiläum.